logo

Sanitätshausbranche

Alippi übernimmt Propedus Orthopädie- und Schuhtechnik

Alippi übernimmt Propedus Orthopädie- und Schuhtechnik Die Zentrale des Sanitätshauses Alippi in Zwickau (Foto: Volkmar Heinz)

Die Alippi GmbH in Zwickau hat zum 1. September 2020 die Firma Propedus Orthopädie- und Schuhtechnik übernommen.

Zuwachs für das Sanitätshaus Alippi: Mit der Übernahme der ehemaligen Propedus GmbH ist das Familienunternehmen jetzt auch an den Standorten Borna, Frohburg, Geringswalde, Grimma, Rochlitz und Wurzen vertreten. Der Filialist ist außerdem an fast 60 Filialen in Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg vertreten.


Propedus wurde 1999 gegründet und beschäftigt 22 Mitarbeiter. Der Fokus des Unternehmens liegt auf den Bereichen Sanitätshaus, Orthopädietechnik und Orthopädieschuhtechnik. Die beiden Unternehmen ergänzen sich nach eigenen Angaben bestens und wollen künftig alle Kunden ganzheitlich in den Bereichen Sanitätshaus, Rehatechnik, Homecare, Orthopädie- und Orthopädieschuhtechnik versorgen.


Alippi wurde im Jahr 1877 gegründet und zählt damit zu den ältesten der Sanitätshausbranche in Deutschland. Es zählt außerdem zu den Kooperationspartner des Ubineums.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Das sind Deutschlands „fairste“ Sanitätshäuser
  • Testbild: Das sind die besten Sanitätsfachgeschäfte
  • Jens Sellhorn übernimmt RehaVital-Geschäftsführung
Tobias Kurtz / 14.10.2020 - 11:17 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH