logo

BVMed: “Behandlung chronischer Wunden neu ausrichten”

Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) fordert auf der Basis einer neuen Studie der Universität Witten/Herdecke eine bessere Versorgung für Patienten mit chronischen Wunden. Die Behandlung entspreche oft nicht dem aktuellen Stand medizinischer und pflegerischer Leitlinien.

Inko-Ausschreibung: BVMed fordert “verpflichtende Qualitätssicherung”

Der BVMed-Fachbereich "aufsaugende Inkontinenzversorgung" fordert zu Ausschreibungen im Hilfsmittelbereich die Einführung differenzierter Versorgungspauschalen, die verpflichtende Kontrolle der Vertragsinhalte durch die Krankenkassen sowie eine regelmäßige Überarbeitung des Hilfsmittelverzeichnisses.

GHD übernimmt Exklusivvertrieb für Acelity

Die GHD GesundHeits GmbH Deutschland (GHD) ist mit dem amerikanischen Wundversorgungsspezialisten Acelity eine strategische Vertriebspartnerschaft eingegangen.

QVH: Qualitätsstandards Inkontinenzversorgung aktualisiert

Der Qualitätsverbund Hilfsmittel e.V. (QVH) hat die Anforderungen des Qualitätsstandards der Produktgruppe 15 überarbeitet und veröffentlicht.

Spectaris warnt vor Umversorgungen in Sauerstofflangzeittherapie

Der Industrieverband Spectaris wirft den Kostenträgern Umversorgungen auf günstigere Versorgungsformen vor.

ASBH und BVMed: Patientenumfrage zur ableitenden Inko-Versorgung

Die Initiative „Faktor Lebensqualität“ von ISK-Herstellern im Bundesverband Medizintechnik (BVMed) und die ASBH haben eine Patientenumfrage gestartet.

Spectaris überarbeitet Leitlinien für Versorgung mit Flüssigsauerstoff

Die Spectaris-Arbeitsgruppe "GDP Flüssigsauerstoff-Homecare" im Fachverband Medizintechnik hat die Leitlinien für die Versorgung mit dem Arzneimittel Flüssigsauerstoff überarbeitet.

BVMed für Aufhebung der Zuzahlung bei Versorgungspauschalen

Der Fachbereich Diabetes (FBD) des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed) setzt sich für die Aufhebung der Patientenzuzahlung für zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel für Diabetiker ein, wenn zwischen Krankenkassen und Leistungserbringern Verträge mit Versorgungspauschalen abgeschlossen wurden.

Air Liquide will Arair Assistance übernehmen

Air Liquide will Home Healthcare-Geschäft in Frankreich ausbauen. Dafür übernimmt das Unternehmen einen Geschäftsbereich der Arair Group.

L&R kauft Solaris

Der Medizinprodukteanbieter Lohmann & Rauscher (L&R) hat den US-amerikanischen Kompressionsspezialisten Solaris Inc. mit Sitz in West Allis/Milwaukee übernommen.

BVMed: Erster Homecare-Management-Kongress in Berlin

Um die Versorgung von pflegeintensiven, multimorbiden Patienten im ambulanten Bereich zu verbessern, müssen sich die Akteure im Gesundheitssystem besser miteinander vernetzen. Dazu können Homecare-Unternehmen einen wichtigen Beitrag leisten.

Fresenius Kabi Deutschland will Homecare-Angebot erweitern

Die Fresenius Kabi Deutschland GmbH hat eine Vereinbarung zum Erwerb der medi1one medical GmbH getroffen, einem Großhändler und Hersteller von Medizinprodukten.

QVH: Bedarfsermittlung bei Dekubitusversorgung neu definiert

Die Deutsche Dekubitus Liga (DDL) und der Qualitätsverbund Hilfsmittel (QVH) haben gemeinsam Mindestinhalte für die Bedarfsermittlung bei Versorgungen mit Hilfsmitteln gegen Dekubitus (PG 11) entwickelt und in Form einer Checkliste veröffentlicht.

BVMed: Pauschalen sinnlos bei ableitenden Inkontinenzprodukten

Die Einführung von Vergütungspauschalen ist bei ableitenden Inkontinenzprodukten aufgrund der heterogenen Krankheitsbilder nicht geeignet, um die medizinisch notwendige Versorgungsqualität der Patienten sicherzustellen. Darauf weist der Fachbereich Stoma- / Inkontinenzversorgung (FBSI) des BVMed hin.

Homecare-Konferenz: Pfadfinder gesucht

„Homecare-Dienstleistungen sind an der Schnittstelle vom Krankenhaus in die ambulante Versorgung unverzichtbar“

© Sternefeld Medien GmbH