Neue Hilfsmittelplattform

Anni.care geht an den Start

Anni.care geht an den Start Sie haben Anni.care ins Leben gerufen (v.l.): Valentin Kronreif, Shane Füller und Thomas Seidl. (Foto: Healthbytes)

Das Berliner Start-up Healthbytes will mit seiner Plattform Anni.care die Organisation von Hilfsmitteln vereinfachen und die Marktakteure miteinander vernetzen.

Nutzer sollen auf Anni.care ganzheitlich zum Themenbereich Hilfsmittel und Gesundheitsprodukte aufgeklärt werden. Im Zentrum steht die digitale Beraterin Anni. Sie gebe den Nutzern Antworten auf Fragen zur eigenen Lebens- bzw. Pflegesituation. Auf Basis der Angaben schlägt die Plattform passende Hilfsmittel vor. Falls der Bedarf bereits…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Tobias Kurtz / 27.10.2022 - 15:57 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH