B2B-Potenzial

Ottobock baut einen neuen Geschäftsbereich für Industriekunden auf. Ein nachvollziehbarer Schritt.

Ottobock wittert lukrative Geschäfte. Mit dem vorhandenen biomechanischen und orthopädischen Know-how will der Medizintechnik-Spezialist Lösungen entwickeln, die den Berufsalltag von Arbeitern erleichtern und deren Gesundheit schonen. „Ottobock Industrials“ nennt sich der neue Geschäftsbereich. Damit überschreitet das Unternehmen die Grenzen der traditionellen Hilfsmittelversorgung und spricht neue…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Ottobock ernennt neue Finanz-Chefin
  • Martin Böhm verstärkt Ottobock-Geschäftsführung
  • Otto Bock verabschiedet Norbert Aumann
Tobias Kurtz / 03.08.2018 - 11:14 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH