„Individuelles Versorgungskonzept mit Hilfsmitteln entscheidend“

BIV-OT lädt zum Tag der Technischen Orthopädie

BIV-OT lädt zum Tag der Technischen Orthopädie BIV-OT-Präsident Alf Reuter auf der OTWorld 2022 in Leipzig (Foto: Volkmar Heinz)

In vier Sessions tauschten sich diese Expertengruppen zum Tag der Technischen Orthopädie (TTO) am 26. und 27. Oktober im Rahmen des DKOU über neueste interdisziplinäre Versorgungskonzepte und -pfade aus.

Neben der Begeisterung für das jeweils eigene Fach ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Medizinern, Orthopädie(schuh)technikern sowie Physio- und Ergotherapeuten Voraussetzung für eine qualitätsgesicherte orthopädie(schuh)technische Versorgung der Patienten. „Patientenorientierte Hilfsmittelversorgung ist immer individuell und oftmals komplex“, erklärte Alf Reuter, Präsident des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik (BIV-OT). „Sie…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Osteoporose: Welcher Sport in welchem Alter?
  • BIV-OT und BKK Bayern und Mitte erweitern Verträge
  • BIV-OT und GWQ schließen neuen OT-Vertrag ab
Laura Klesper / 31.10.2022 - 15:35 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH