logo

Personalie

BIV-OT ordnet Geschäftsführung neu

BIV-OT ordnet Geschäftsführung neu Norbert Stein (Foto: BIV-OT)

Nach 36 Jahren enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit verlässt Norbert Stein den Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT).

Georg Blome hat zum 1. August 2020 die alleinige Geschäftsführung für alle Bereiche des Bundesinnungsverbands für Orthopädie-Technik (BIV-OT) übernommen, teilt der Verband mit. An seiner Seite wird Alexander Hesse als neuer Justiziar die rechtlichen Belange verantworten. Kirsten Abel vertritt als Sprecherin des Präsidiums künftig hauptamtlich auch die politische Arbeit.

Norbert Stein stand sechs BIV-Präsidenten mit seiner juristischen Expertise zur Seite und verantwortete in den letzten 23 Jahren die Geschäftsführung des Verbandes. „Nach 36 Jahren verlasse ich den Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik. Es war eine schöne und interessante Zeit“, bilanziert Stein. „Zu den positiven Erinnerungen gehören vor allen Dingen die vielen persönlichen Begegnungen in der Verbandsarbeit.
Für das mir dabei entgegengebrachte Vertrauen sowie die gute Zusammenarbeit und Unterstützung bedanke ich mich herzlich. Dem Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik wünsche ich gerade in diesen schwierigen Zeiten im Interesse unseres gesamten Faches viel Erfolg bei der weiteren Verbandsarbeit.“

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • BIV-OT und GWQ schließen Vertrag in der PG 17
  • BIV-OT: Sanitätshäuser werden Verluste nicht ausgleichen können
  • BIV-OT und hkk schließen OT-Vertrag ab
Tobias Kurtz / 03.08.2020 - 09:49 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH