logo

Deutsche Kontinenz Gesellschaft startete TV-Kampagne

Deutsche Kontinenz Gesellschaft startete TV-Kampagne

Die Deutsche Kontinenz Gesellschaft startete erstmals eine breit angelegte Bewusstseinskampagne im Fernsehen.

Mit jeweils zwei außergewöhnlichen TV-Spots, die seit 20. Mai bis Mitte Juni zu sehen sind, wird die Behandelbarkeit und Heilbarkeit von Inkontinenz thematisiert.

Dabei setzt man auf drei markante Botschaften: "Jeder Mensch hat einen Traum, was er im Leben erreichen will." "Bei jedem 10. Menschen bestimmt die Inkontinenz, was er erreichen muss." "Inkontinenz ist heilbar. Fragen Sie Ihren Arzt."

Die Kampagne soll zur Enttabuisierung des Themas beitragen und auffordern, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. "Wir glauben, dass die zwei TV-Spots dieses Ziel auf sehr gelungene Art und Weise erreichen: aufmerksamkeitsstark, emotional aber ohne auf die Tränendrüse zu drücken, und mit einer überraschenden Auflösung", sagt Prof. Dr. Klaus-Peter Jünemann, Erster Vorsitzender der medizinisch-wissenschaftlichen Fachgesellschaft.

Die TV-Spots werden unter anderem bei RTL und SAT1 zu sehen sein. Damit werden 24 Millionen Zuschauer erreicht. Die Filme sind auch auf der Website derDeutschen Kontinenz Gesellschaft zu sehen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Rehasense baut Marketing aus
  • OTWorld.connect informiert umfassend
  • Qualitätsoffensive für Hilfsmittelversorgung von Kindern
Tobias Kurtz / 21.05.2013 - 14:29 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH