logo

Aufsichtsratswahlen

EGROH meldet höhere Warenrückvergütung

Die EGROH eG hat am 26. Juni in Homberg/Ohm ihre ordentliche Generalversammlung veranstaltet. Die Mitglieder erhalten eine Rekord-Warenrückvergütung.

Auf den im Jahr 2018 erzielten ZR-Umsatz von rund 117,2 Mio. Euro erhalten die Mitglieder eine Rückvergütung in Höhe von 5,5%, teilt die Leistungserbringer-Gemeinschaft mit.

Auf der Agenda stand auch die Wahl des Aufsichtsrats. Dabei wurde Thomas Sax vom gleichnamigen Sanitätshaus Sax wiedergewählt. Als weiteres Mitglied zieht Gabriele Baaß vom Sanitätshaus Buder in den Aufsichtsrat ein. Die Mitglieder wählten beide einstimmig.

Nach nunmehr 22 Jahren verabschiedete sich außerdem Karl Georg Dittmar Stern in seiner Funktion als ehrenamtlicher Vorstand. Er scheidet nach seinem 67. Geburtstag zum Jahresende aus dem Amt aus.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Egroh und Ortheg gründen Unternehmerschule
  • Egroh erweitert Rechtshilfe-Service
  • Expolife: Mehr Vielfalt – neue Größe
Tobias Kurtz / 04.07.2019 - 10:43 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH