logo

Fachmessen

Expolife lädt nach Kassel

Expolife lädt nach Kassel Zum 12. Mal findet Ende Monats die Expolife in Kassel statt. (Foto: Harry Soremski)

Der Sanitätsfachhandel und die orthopädietechnischen Betriebe treffen sich vom 28. bis 30. März in Kassel zur Expolife. Erwartet wird auch ein prominenter Besucher aus Berlin.

Vom 28. bis 30. März 2019 trifft sich die Hilfsmittelbranche in Kassel. Die 12. Expolife International richtet sich ausdrücklich an alle Beschäftigten im Sanitäts-, Reha-, Orthopädietechnik- und Orthopädieschuhtechnik-Fachhandel. Von der Angebotsvielfalt und Bandbreite der Fachmesse sollen alle Interessierten profitieren – von der Geschäftsführung ebenso wie Fachkräfte, Auszubildende und Berufseinsteiger. Die Veranstaltung führt alle relevanten Fach- und Produktbereiche zusammen. Erwartet werden rund 8.000 Besucher.

In diesem Jahr werden mehr als 230 Hersteller, Lieferanten und Dienstleister aus dem In- und Ausland ihre neuesten Produkte und Angebote präsentieren. Dabei zeigt sich der Branchentreff 2019 besonders innovativ: Jeder fünfte Aussteller stellt erstmals auf der Expolife aus. Im Newcomer-Bereich auf der Sonderfläche in den Hallen 12+13 präsentieren außerdem ausgewählte Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen. Die Produktneuheiten der Aussteller werden auf einer eigenen Fläche in den Hallen 12+13 präsentiert. Wie in den Vorjahren sind die Besucher aufgerufen, die spannendste Neuheit vor Ort auf der Messe zu bewerten. Unter den Teilnehmern werden wertvolle Sachpreise verlost.

Expolife: Rahmenprogramm bietet Informationspaket

Ein umfassendes Rahmenprogramm begleitet die Messe. Seminare, Workshops und Vorträge bieten an allen drei Ausstellungstagen Fachwissen aus erster Hand. Jede Veranstaltung des Seminarprogramms kann von allen Besuchern für 5 Euro pro Person und Veranstaltung besucht werden. Auf der Agenda stehen aktuelle Themen aus dem Gesundheitswesen, aber auch Versorgungs- und Behandlungsmethoden sowie praktische Anwendungen von Produkten. Die Tickets können im Vorfeld online (www.expolife.de) gebucht werden.

Am Freitag, den 29.03.2019 um 12.30 Uhr, wird Dr. Roy Kühne, Mitglied des Deutschen Bundestags (MdB), die für die Hilfsmittelbranche relevanten Änderungen des TSVG erläutern (Seminarraum 4, Festsaal). Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich.

Darüber hinaus informiert das Open ­Forum in 15-minütigen Kurzfassungen über Versorgungstechniken, Produktanwendungen und Wissenswertes für die Branche. Das Open Forum ist eine offene Vortragsfläche in den Hallen 12+13. Erstmalig werden zwei thematisch unterschiedliche geführte Messerundgänge angeboten. Die „Guided Tours“ führen in 60 bis 90 Minuten gezielt zu bestimmten Ausstellern und Exponaten. Berufseinsteigern vermittelt die Azubi-Tour wichtige Einblicke und bietet Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen. Die zweite Tour widmet sich der Digitalisierung im Gesundheitsfachhandel und damit den von Verkaufsraum bis Werkstatt relevanten Angeboten der Aussteller. Für beide Touren kann man sich kostenfrei online anmelden.

Weitere Informationen unter www.expolife.de.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Expolife lädt nach Kassel
  • Expolife: Besucherplus zum Jubiläum
  • Juristische Tücken
Tobias Kurtz / 12.03.2019 - 11:22 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH