Santiago de Compostela

Pilgern mit Prothese

Pilgern mit Prothese Frank Kaufmann auf dem Jakobsweg. (Foto: privat/Blatchford)

Der oberschenkelamputierte Frank Kaufmann ist mit einer speziell angefertigten Prothese von Blatchford den Jakobsweg gepilgert.

235 Kilometer in drei Wochen waren das Ziel von Frank Kaufmann, der nach einer Amputation des Oberschenkels mithilfe des Sanitatshaus Achim Kunze wieder den Weg in die Bewegung fand. Begleitet wurde der 57-jährige von einem Freund, der bereits Erfahrungen auf dem Caminho Portugues da Costa…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Prothetik: Warum Thomas Kipping den Versorgungsablauf ändern würde
  • Ottobock bringt neue Kenevo-Version auf den Markt
  • Blatchford verlegt EU-Zentrale nach Frankfurt
Laura Klesper / 30.11.2021 - 15:32 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH