logo

Personalie

Rebecca Graber verstärkt Rehasense Gruppe

Rebecca Graber verstärkt Rehasense Gruppe Rebecca Graber (Foto: Rehasense)

Ab dem 1. April 2019 wird Rebecca Graber den Vertrieb der Rehasense Gruppe verstärken.

Die Marken- und Vertriebsspezialistin (43) übernimmt das Key Account Management des Reha-Spezialisten Rehasense im Vertriebsgebiet Ost. Zudem wird sie mit der Unternehmensleitung am weiteren Ausbau des Anbieters arbeiten, teilt Rehasense mit. Henrik Grostøl Nielsen, European Business Manager der Gruppe, sagt: „Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Rebecca Graber. Sie bedeutet eine signifikante Verstärkung unserer strategischen Ausrichtung und Vertriebsaktivitäten.“

Rebecca Graber war zuvor für den norwegischen Rollatorhersteller Topro tätig. Dort zeichnete die Diplom-Kauffrau im Management für das Business Development in der DACH Region und im Vertriebsgebiet in Ostdeutschland verantwortlich.

„Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben sowie das dynamische Team von Rehasense.“, sagt Rebecca Graber. „Der deutsche Markt ist der stärkste Markt Europas mit entsprechenden Anforderungen an die Sanitätsfachgeschäfte, denen es wiederum als Lieferant gilt nachkommen zu können. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Händlerlandschaft hat eine essenzielle Bedeutung, da diese die wichtigste Schnittstelle des Privatmarktes repräsentiert.“

Rehasense in Kürze

Rehasense wurde im Jahr 2010 in Hongkong gegründet. Der Geschäftsführer Wubbe Berkenbosch war laut Unternehmenswebsite ehemaliger Direktor von Invacare Skandinavien. Seit 2015 ist Rehasense Deutschland auf dem Markt aktiv. Die Produktpalette umfasst unter anderem Mobilitätshilfen (Rollatoren, Rollstühle, Dusch- und Toilettenstühle), Rampen und Pflegebetten.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Rehasense erhält ghp Award 2019
  • Saljol will mit „Impulsgebern“ Fachhandel unterstützen
  • Bjarne Eckelt verstärkt Dietz-Team
Tobias Kurtz / 27.03.2019 - 11:47 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH