logo

Personalie

Sanitätshaus Müller Betten erweitert Geschäftsführung

Das Sanitätshaus Müller Betten erweitert seine Führungsebene mit einer weiteren Geschäftsführerin.

Mit Wirkung zum 8. Februar haben die beiden Gesellschafter der Sanitätshaus Müller Betten GmbH & Co. KG (SMB), Rita Becher und Georg J. Müller, Vanessa Hahmann zur weiteren Geschäftsführerin bestellt. Sie ergänzt die Führungsriege neben Rita Becher, Georg J. Müller und Bernd Vasbender. Vanessa Hahmann, Tochter von Georg J. Müller, verantwortet künftig die Weiterführung der Digitalisierung, teilt das Unternehmen mit. Außerdem übernahm sie den Posten der Qualitätsmanagementbeauftragten im Unternehmen.

Vanessa Hahmann arbeitet seit mehr als fünf Jahren für SMB und hat alle Abteilungen durchlaufen. Sie werde das Unternehmen im Sinne der Familie mitführen und zukünftig ihre eigenen und neuen Ideen einbringen.

Das Sanitätshaus Müller Betten (SMB) ist seit 1985 ein unabhängiges und familiengeführtes Unternehmen. Es unterhält neben der Zentrale in Engelskirchen bei Köln fünf weitere Standorte: Ahlhorn bei Bremen, Berlin, Allershausen bei München, Suhl und Untermünkheim bei Schwäbisch Hall. Als bundesweiter Versorger ist SMB täglich mit 2.000 Kunden bzw. Versicherten in Kontakt. Insgesamt beschäftigt SMB über 500 Mitarbeiter. Die Serviceflotte umfasst etwa 160 Fahrzeuge.

Tobias Kurtz / 22.02.2021 - 17:04 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH