logo

Kinder-Reha

Sunrise Medical übernimmt Leckey und Firefly

Der Reha- und Mobilitätsspezialist Sunrise Medical übernimmt die Marken Leckey und Firefly. Dabei handelt es sich um Anbieter pädiatrischer Hilfsmittel.

Mit der Übernahme des nordirischen Spezialherstellers für therapeutische Kinderhilfsmittel James Leckey Design, einschließlich der Tochtergesellschaften Firefly Friends und Vida Global, erweitert Sunrise Medical nach eigenen Angaben sein auf Mobilitätshilfen ausgerichtetes Angebotsspektrum im Bereich der pädiatrischen Versorgung.
Die Marke Leckey stehe für Lösungen und Produkte, die sowohl in klinischer als auch in technischer Hinsicht höchsten Anforderungen gerecht werden sollen. Die Produkte sind darauf ausgerichtet, die Mobilität und die Teilhabechancen von Kindern mit eingeschränkter Beweglichkeit zu verbessern, indem sie gezielte Unterstützung beim Stehen, Gehen, Sitzen und anderen wichtigen Aktivitäten des täglichen Lebens bieten.
Thomas Babacan, Präsident und CEO der Sunrise Medical-Gruppe, erläutert die strategische Bedeutung des Geschäftsfelds pädiatrische Hilfsmittel: „Als Vertriebspartner haben unsere Unternehmen bereits in den vergangenen Jahren eine vertrauensvolle Beziehung aufgebaut, die durch eine gemeinsame Wertebasis in unserer jeweiligen Unternehmenskultur verstärkt wird. Wir sind überzeugt, dass das erfahrene Managementteam und die hochqualifizierte Belegschaft gepaart mit dem besonderen klinischen Fachwissen, dem soliden Produktangebot sowie den vorausschauenden Investitionen in Forschung und Entwicklung wie auch in die Produktionsprozesse hervorragend zur Strategie von Sunrise Medical passen.“

Darüber hinaus erwartet Babacan Synergien in Schlüsselmärkten. So wird Sunrise Medical in Nordamerika zukünftig den Exklusivvertrieb für Leckey übernehmen. Auch in Großbritannien, wo Sunrise Medical im Jahr 2013 bereits den Anbieter von Sitzsystemen für die pädiatrische Versorgung JCM Seating Solutions übernommen hat, wird die Präsenz des Unternehmens und dessen pädiatrisches Angebot weiter gestärkt. In Deutschland, Österreich und der Schweiz soll der Ausbau von Leckey durch die Geschäftsinfrastruktur und lokale Netzwerke von Sunrise Medical beschleunigt werden.

Sunrise Medical beabsichtigt künftig das fortschrittliche E-Commerce-Geschäftsmodell, das digitale Marketing und den Kundendienst von Firefly zu nutzen, um den Erwartungen der Kunden weltweit noch besser gerecht zu werden. Zum erweiterten Angebot der Hilfsmittelversorgung für Kinder und Familien gehört auch ein One-Stop-Shop für pädiatrische Mobilität und therapeutische Ausrüstung.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Rollstuhl-Hersteller Sunrise Medical erwirbt Oracing
  • Bodo Anders wechselt zu Sunrise Medical
  • Johan Ek neuer CEO von Sunrise Medical
Tobias Kurtz / 20.08.2020 - 15:33 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH