„Wir überwinden Sektorengrenzen“

Telekom und Recare kooperieren beim Entlassmanagement

Telekom und Recare kooperieren beim Entlassmanagement Eine Ärztin im Gespräch mit einem Patienten (Foto: Deutsche Telekom AG)

Die IT-Unternehmen Telekom und Recare arbeiten im Gesundheitswesen künftig zusammen.

Recare ist Spezialist für digitales Entlassmanagement. Die Telekom-Tochter T-Systems bindet die Recare-Plattform in ihr Krankenhaus-Informationssystem (KIS) iMedOne ein. Mehr als 250 Kliniken in Deutschland nutzen nach eigenen Angaben das KIS. „Wir überwinden mit der Integration der Recare-Plattform in unser KIS Sektorengrenzen“, erklärt Gottfried Ludewig, Chef…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • „Reha-TI-Netzwerk II“ ist gestartet
  • Erstes elektronisches Entlassrezept ausgestellt
  • Patientenbriefe sollen leichter verständlich werden
Tobias Kurtz / 12.01.2023 - 16:14 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH