„Zugang zu systematischen Trainingsprogrammen“

Wie lassen sich Stürze vermeiden?

Wie lassen sich Stürze vermeiden? Professor Clemens Becker, Sturz-Experte der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie. (Foto: Robert-Bosch-Krankenhaus/Fotostudio M42 Thomas Frank und Katja Zern)

Am 30. September ist die erste globale Leitlinie zur Sturzprävention veröffentlicht worden. Das teilt die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie mit.

Daran mitgewirkt haben 96 Wissenschaftler aus 39 Ländern – darunter einer aus Deutschland: der Altersmediziner Professor Clemens Becker (Foto), Sturz-Experte der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (DGG). „Uns ist es nach zwei Jahren Arbeit erstmals gelungen, einen globalen Konsens zu schaffen für die Prävention, Diagnostik und…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Wie die Eurocom die Datenpolitik gestalten will
  • Ausbildung: „Es wird schneller etwas abgebrochen“
  • Gesund.de integriert Sanitätsfachhandel
Tobias Kurtz / 30.09.2022 - 13:19 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH