Klinische Versorgung

Asklepios Gruppe wächst im ersten Quartal

Der Klinikkonzern Asklepios verzeichnet im ersten Quartal 2022 nach eigenen Angaben Pluszahlen.

Die Zahl der ambulant und stationär behandelten Patientinnen und Patienten ist im 1. Quartal 2022 gegenüber dem Vorjahr um 15,6% auf insgesamt 836.025 versorgte Patienten gestiegen. Dabei steigerte der Asklepios Konzern seine Umsatzerlöse um rund 4,5 Prozent auf 1,28 Mrd. Euro. Das operative Ergebnis EBITDA…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Bürger wünschen digitale Vernetzung des Krankenhauses
  • Asklepios Gruppe steigert Umsatz
  • Welche Defizite GKV-Versicherte bei ihren Kostenträgern beklagen
Tobias Kurtz / 27.05.2022 - 13:47 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH