logo

Gonarthrose

Bauerfeind startet Online-Portal

Der Hilfsmittelspezialist Bauerfeind informiert Betroffene in einem neuen Online-Portal über die Gonarthrose.

Wenn bei Knieschmerzen der Verdacht auf Gonarthrose besteht, suchen Betroffene häufig online nach Tests, Hinweisen und Tipps. Auf www.bauerfeind.de/gonarthrose sollen sie ab sofort ergänzend zur Aufklärung durch Arzt und Fachhandel Informationen zum Krankheitsbild und zur Therapie finden.

Im Online-Portal von Bauerfeind können Risikopatienten einen ersten Selbsttest machen, um mit ihrem Arzt darüber zu sprechen. Frisch diagnostizierten Patienten hilft eine Checkliste, sich auf die Beratung und Versorgung im Sanitätsfachhandel vorzubereiten. Langzeitpatienten sollen durch Geschichten von anderen Betroffenen Zugang zu deren Therapieerfahrungen finden. Experten wie Prof. Stefan Sell (Gelenkzentrum Schwarzwald) geben Empfehlungen zu Ernährung und Bewegung. Dazu gibt es diverse Tipps, wie man selbst aktiv werden kann, um die eigene Therapie zu unterstützen.

Als Hersteller von orthopädischen Hilfsmitteln informiert Bauerfeind auch über den Einsatz von Bandagen und Orthesen in der konservativen Gonarthrosetherapie vom Früh-bis Spätstadium.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Auszeichnung für Bauerfeind-Händlershop
  • Rainer Berthan übernimmt Vorstandsvorsitz bei Bauerfeind
  • Salitaris-Beirat konstituiert sich
Tobias Kurtz / 11.11.2020 - 14:22 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH