BVMed-Symposium

Das sind aktuelle Rechtsfragen zu Medizinprodukten

Von Cyber-Security über Künstliche Intelligenz bis Interoperabilität: Diese Themen werden die Medizintechnik-Branche verändern, zeigte das Medizinprodukterecht-Symposium des BVMed auf.

Die derzeit diskutierte EU-Verordnung zur Künstlichen Intelligenz (KI), der Artificial Intelligence Act (AIA), sollte „innovationsfördernd und nicht hemmend ausgestaltet werden“. Das sagten die Rechtsexpertinnen und -experten des Medizinprodukterechts-Symposiums des Bundesverbandes Medizintechnologie (BVMed) am 29. Oktober 2021 in Bonn. Ansonsten werde die Entwicklung von KI-basierten Medizinprodukten…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • VVHC wird assoziiertes BVMed-Mitglied
  • BVMed gründet neuen Fachbereich
  • BVMed beruft Geschäftsführer Möll in den Vorstand
Tobias Kurtz / 05.11.2021 - 11:43 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH