„Ich befürchte, dass wir genau in die falsche Richtung gehen“

Das sind die Herausforderungen der Wundversorgung

Das sind die Herausforderungen der Wundversorgung Spezialisierte Homecare-Fachkräfte versorgen mehr als 6 Millionen Menschen, darunter beispielsweise etwa 3 Millionen Menschen, die unter chronischen Wunden leiden. (Foto: BVMed)

6. Wunddialog des BVMed: Runder Tisch soll Empfehlungen für evidenzbasierte Prozesse und Studien zur Wundversorgung erarbeiten.

Wundexpertinnen und -experten haben die aktuelle Nutzenbewertung von Wundprodukten diskutiert und eine neue Initiative gestartet: Ein interdisziplinär besetzter Round Table soll Empfehlungen für evidenzbasierte Prozesse und Studien erarbeiten, die der therapeutischen Realität besser entsprechen. Darauf verständigten sich die Teilnehmenden des 6. Wunddialogs des Bundesverbands für…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Forscher entwickeln neues Material für Wundversorgung
  • Erneute Nachweise? Für Convatec „diskussionswürdig“
  • BVMed-Panel diskutiert über Wundversorgung
Tobias Kurtz / 17.12.2021 - 13:40 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH