DKV Report 2021

Deutsche sitzen zu viel

Die Deutsche Krankenversicherung AG hat gemeinsam mit der Deutschen Sporthochschule zum sechsten Mal das Bewegungsverhalten der Deutschen untersucht. Es gibt Anlass zur Sorge.

Durchschnittlich 8,5 Stunden am Tag sitzen Menschen in Deutschland. Das zeigt die nun veröffentlichte Studie, die zwischen 2.800 Personen im Alter ab 18 Jahren telefonisch durchgeführt wurde. Im Jahr 2018 war es noch eine ganze Stunde weniger. Dabei gibt es laut Studie Unterschiede im Alter:…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Jüngere Patienten setzen auf Video-Sprechstunde
  • Studie: Wie entwickelt sich die Medtech-Industrie?
  • Solidarisches Gesundheitssystem bewährt sich
Laura Klesper / 12.10.2021 - 13:05 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH