logo

Gesundheits-Software

Homecare-Spezialist Assist und IT-Labs kooperieren

Der Homecare-Spezialist Assist setzt künftig auf die Branchensoftware Alberta von IT-Labs. Damit soll der Außendienst entlastet werden.

Die Geschäftsführung der Assist GmbH, Stefanie Hafer und Dr. Christian Wojczewski, und IT-Labs Geschäftsführer Güven Karakuzu haben laut einer Mitteilung einen Vertrag über eine mehrjährige Partnerschaft und den Einsatz der Homecare-Software Alberta unterschrieben. Assist wird die Software bundesweit einsetzen mit dem Ziel, den Außendienst administrativ zu entlasten. Es verspricht sich eine Steigerung der Versorgungsqualität, einer Verbesserung von Prozess-und Ressourceneffizienz.

Alberta wird bei Assist als „Software-as-a-Service“ (SaaS) genutzt. Damit betreibt IT-Labs die Software in hochsicheren deutschen Rechenzentren und übernimmt das gesamte Management der Anwendung, u.a. die Bereitstellung von Artikel- und Institutionsstammdaten sowie Krankenkassen-Vertragsdaten.

Assist ist das erste Homecare-Unternehmen in Deutschland, das einsetzt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Gimv investiert in Homecare-Unternehmen
  • VVHC holt Janina Meyer
  • Kathrin Eberhardt verstärkt Homecare-Verband VVHC
Tobias Kurtz / 15.10.2018 - 10:02 Uhr

© Verlag Sternefeld GmbH & Co KG