Rehatechnik

IKK Classic: BIV-OT leitet Schiedsverfahren ein

Die Vertragsverhandlungen mit der IKK Classic sind gescheitert: Die ARGE der Hilfsmittel-Leistungserbringer leitet ein Schiedsverfahren beim Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS) ein.

Der Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT) wählt deutliche Worte: Die qualitätsgesicherte und zeitnahe wohnortnahe Versorgung mit rehatechnischen Hilfsmitteln sei für die Versicherten der IKK Classic derzeit nicht gesichert, teilt der Verband mit: Monatelange Verhandlungen zwischen der Arbeitsgemeinschaft der Leistungserbringerorganisationen (ARGE) über einen neuen Versorgungsvertrag seien für…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • OT-Nachwuchs trifft sich zur „Jugend-Akademie“
  • GKV-Schätzerkreis prognostiziert Milliardenbedarf
  • So läuft die Hilfsmittelversorgung bei der IKK Classic
Tobias Kurtz / 07.12.2020 - 16:02 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH