DGIHV-Fachtagung

Interprofessioneller Austausch: Wie lässt sich die Teilhabe durch Parasport stärken?

Interprofessioneller Austausch: Wie lässt sich die Teilhabe durch Parasport stärken? Podiumsdiskussion auf der DGIHV-Fachtagung „Parasport, Hilfsmittel, Teilhabe" am 19. August in Rostock mit Prof. Anja Hirschmüller (v.l.), Olaf Gawron, Katy Hoffmeister, Gunar Liebau sowie Dr. Andreas Lison, Christian Schenk und Prof. Bernhard Greitemann. (Foto: DGIHV / Kirsten Abel)

Rund 60 Experten trafen sich am 19. August in Rostock zum Thema „Parasport, Hilfsmittel und Teilhabe“.

Voneinander lernen – unter diesem Motto stand die Fachtagung „Parasport, Teilhabe, Hilfsmittel“ der Deutschen Gesellschaft für interprofessionelle Hilfsmittelversorgung (DGIHV) am 19. August in Rostock. Rund 60 Experten aus Medizin, Orthopädie-Technik, Parasport und Politik trafen sich in der Aula der Universität Rostock zum Austausch. Ihr gemeinsames…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • DGIHV wählt neuen Vorstand
  • Rehadat präsentiert Hilfsmittelverzeichnis in neuem Design
  • Kann ein blinder Mensch einen Elektrorollstuhl nutzen?
Tobias Kurtz / 22.08.2022 - 16:16 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH