Rückläufige Inanspruchnahme von Früherkennung

KKH: Brustkrebsdiagnosen steigen an

KKH: Brustkrebsdiagnosen steigen an Entwicklung der Brustkrebsfälle bei KKH-Versicherten von 2010 auf 2020 in Prozent. (Grafik: KKH)

Jährlich erkranken in Deutschland rund 70.000 Frauen neu an Brustkrebs – Tendenz steigend. Das teilt die KKH Kaufmännische Krankenkasse mit.

In Deutschland leben laut Robert Koch-Institut etwa fünf Prozent der Bevölkerung mit oder nach einer Krebsdiagnose. Die mit Abstand häufigste Krebserkrankung bei Frauen ist Brustkrebs. Jährlich erkranken hierzulande etwa 70.000 Frauen neu daran. Das zeigten Daten der KKH Kaufmännische Krankenkasse. Demnach nahm außerdem die Zahl…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • KKH veröffentlicht Transparenzbericht
  • Juzo unterstützt Mamazone
  • Amoena und Ofa Bamberg starten Kooperation
Tobias Kurtz / 08.12.2021 - 16:21 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH