Interview mit dem Lymphödembetroffenen Jürgen Jakob

„Kompression kann so vielseitig sein – auch für männliche Lymphödem-Betroffene!“

„Kompression kann so vielseitig sein – auch für männliche Lymphödem-Betroffene!“ Jürgen Jakob (Foto: Medi)

„Ich erinnere mich noch gut daran, dass mein Vater früher auch immer Kompressionsstrümpfe trug und seine Beine hochlagerte“, erzählt der 58-jährige Jürgen Jakob. Heute geht er offener mit der Kompression um, schildert er im Expertengespräch mit Medi.

Herr Jakob, wann trat Ihr primäres Lymphödem erstmals auf?Jürgen Jakob: „In der Pubertät – ich war in den Ferien bei meiner Oma auf dem Bauernhof, fühlte mich an einem Sommertag schlapp und bekam hohes Fieber und Schüttelfrost. Kurze Zeit später waren beide Beine ab dem…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Medi ehrt Jubilare
  • Welche Idee steckt hinter Venenvital?
  • „Wichtig ist die Wahl der richtigen Kompressionsklasse“
Laura Klesper / 13.01.2023 - 14:14 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH