logo

Medizinische Hilfsmittel

Medi mit „Top 100“-Siegel ausgezeichnet

Medi mit „Top 100“-Siegel ausgezeichnet Medi-Geschäftsführer Dirk Treiber (l.) und Christoph Schmitz (Leitung Marketing Medical und Innovation Lab bei Medi, r.) nahmen den Top 100-Award von Ranga Yogeshwar entgegen. (Foto: KD Busch/CompaMedia)

Der Bayreuther Hilfsmittelhersteller Medi hat beim Innovationswettbewerb „Top 100“ den Sprung unter die Besten geschafft.

Das Unternehmen Medi erhielt die Auszeichnung am 28. Juni vom Mentor des Wettbewerbs Ranga Yogeshwar sowie dem wissenschaftlichen Leiter Professor Dr. Nikolaus Franke (Wirtschaftsuniversität Wien) und dem Organisator CompaMedia in der Frankfurter Jahrhunderthalle.

Anhand einer wissenschaftlichen Systematik bewertet Top 100 das Innovationsmanagement mittelständischer Unternehmen und die daraus resultierenden Erfolge. In dem Auswahlverfahren überzeugte Medi besonders in der Kategorie „Innovative Prozesse / Organisation“. 398 Unternehmen bewarben sich für eine TOP 100-Auszeichnung.

Medi entwickelt nach eigenen Angaben Produkte, Konzepte und Services nach dem Lead User-Ansatz. Dazu arbeitet das Unternehmen branchenübergreifend mit Experten und Nutzern, die Trends erkennen oder besondere Bedürfnisse und spezielle Anforderungen an ein Produkt haben, zusammen. Das Medi Innovation Lab vernetzt die relevanten Unternehmensbereiche, um die Ergebnisse im Markt zu etablieren.

Die Geschäftsführung sei nah an den Mitarbeitern und motiviert dazu, den aktuellen Status quo zu hinterfragen, Produkte und Services zu optimieren und auf die Bedürfnisse der Anwender und Handelspartner auszurichten. Der Hilfsmittelanbieter unterstützt ebenso das betriebliche Vorschlagswesen in der Produktion und Verwaltung.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Medi feiert Spatenstich für neues Verwaltungsgebäude
  • Medi erhält German Brand Award 2019
  • Medi investiert in Bayreuth
Tobias Kurtz / 24.07.2019 - 11:34 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH