logo

Neue Messe ab 2019

MT-Connect und MedTech Summit zeigten Innovationen

Rund 150 Aussteller sowie 40 Referenten stellten auf der Fachmesse MT-Connect und dem Kongress MedTech Summit neue Entwicklungen in der Medizintechnik vor. Im Jahr 2019 soll ein neues Messeformat starten.

Etwa 1.580 Fachbesucher nutzten vom 11. bis 12. April 2018 in Nürnberg die GelegenheitZur Information und zum Netzwerken. „Unsere innovativen Aussteller, vom klassischen Zulieferer bis hin zu den Start-ups, begeisterten einmal mehr mit ihren Neuheiten und Entwicklungen. Zudem hat sich das Messe-Forum mit einem nochmals erweiterten Programm als echter Besuchermagnet erwiesen", berichtet Alexander Stein, Veranstaltungsleiter MT-Connect bei der Nürnberg Messe.

Bei den Themen standen nicht nur die neue Medizinprodukte-Richtlinie (MDR) und die Digitalisierung im Fokus. Mit "Frugaler Innovation" oder individualisierter Medizin griff der Summit weitere Themen auf. Wie der Megatrend Digitalisierung das Gesundheitswesen verändert, zeigten unter anderem Forscher des Fraunhofer Instituts für Integrierte Schaltungen (IIS), die mit einem Cardioshirt ein textiles Mehrkanal-EKG zeigten und mit dem Fitness-Shirt ein Kleidungsstück präsentierten, das Vitalparameter seines Trägers erfasst. Auf der Sonderfläche Innovation Market Place bot das Start-up Moio einen Blick in die Zukunft der häuslichen Pflege. Ausgestattet mit einem "Pflegepflaster" können die Bewegungen pflegebedürftiger Menschen in den eigenen vier Wänden erfasst werden.

2019: Neue Messe "MedtecLIVE" soll entstehen

Der Messeorganisator UBM und die NürnbergMesse haben auf der MT-Connect angekündigt, eine neue Messe zum Thema Medizintechnik – die MedtecLIVE – ins Leben zu rufen. Die neue Messe soll ab 2019 die bisherigen Formate Medtec Europe in Stuttgart und MT-Connect in Nürnberg ersetzen. Der Plan für die Zusammenarbeit wurde dem Bundeskartellamt zur Überprüfung vorgelegt und steht deshalb noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Kartellbehörden. Für den Fall eines positiven Ausgangs des Prüfungsverfahrens wollen die Partner ihre Erfahrung und Kenntnisse des Medizintechnologiesektors kombinieren.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • BMBF stellt Fördermaßnahme für die Medizintechnik vor
Tobias Kurtz / 19.04.2018 - 10:25 Uhr

© Verlag Sternefeld GmbH & Co KG