logo

Management

Rainer Berthan übernimmt Vorstandsvorsitz bei Bauerfeind

Rainer Berthan übernimmt Vorstandsvorsitz bei Bauerfeind Rainer Berthan (Foto: privat)

Zum 1. Januar 2020 wird Rainer Berthan neuer Vorsitzender des Vorstands der Bauerfeind AG. Das teilte der Hilfsmittelspezialist aus Zeulenroda mit.

Rainer Berthan übernimmt den Vorstandsvorsitz der Bauerfeind AG von Prof. Hans B. Bauerfeind, der seit 57 Jahren im operativen Geschäft des Familienbetriebes tätig ist – seit 1972 als Firmenchef. Der 55-jährige gebürtige Bayer ist Diplom-Betriebswirt. Zuletzt war für Dentsply Sirona tätig, dem nach eigenen Angaben weltweit größten Hersteller von Dentalprodukten und Dentaltechnik.

Berthan ist seit über 20 Jahren im Top-Management international agierender Unternehmen in Europa, den USA und China aktiv. Seine Erfahrungen in der Unternehmensführung, im Change-Management sowie im Optimieren und Digitalisieren von Geschäftsprozessen hat er in der Maschinenbau-Branche, in der Elektrotechnik und in der Medizintechnik gesammelt. Zuletzt war Rainer Berthan Executive Vice President für Produktion, Supply Chain und Operational Excellence bei Dentsply Sirona.

„Mit Rainer Berthan gewinnen wir für die Bauerfeind AG einen ausgewiesenen Topmanager. Er ist für mich mit seinen Erfahrungen und mit seiner Persönlichkeit der geeignete Nachfolger an der Spitze unseres Familienunternehmens, um Konzepte und Programme für die Zukunft zu entwickeln und unsere Internationalisierungs- und Digitalisierungspläne weiter erfolgreich voranzubringen“, erklärt Prof. Hans B. Bauerfeind. Der 79-Jährige wird Rainer Berthan bei der Einarbeitung aktiv zur Seite stehen.

„Ich freue mich auf Bauerfeind, die Branche und die neuen Kollegen. Was ich bisher in Zeulenroda gesehen habe, das hat mich beeindruckt und ist ein ausgezeichnetes Fundament, auf das wir in Zukunft aufsetzen können“, sagt Rainer Berthan.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Eurocom wählt neuen Vorstand
  • Bauerfeind feiert Firmenjubiläum in Zeulenroda
  • Bauerfeind-Qualitätspartner-Beirat nimmt Arbeit auf
Tobias Kurtz / 18.11.2019 - 15:46 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH