Sportverletzungen

Warum bei Schmerzen im Sprunggelenk die Innenbänder untersucht werden sollten

Fußball, Volleyball, Handball, Unihockey – bei Schmerzen im Sprunggelenk sollten 
auch die Innenbänder untersucht werden, rät die GOTS.

In schnellen Kontaktsportarten mit vielen Richtungswechseln und Stopps kommt es bei jungen Sportlern häufig zu Problemen am Sprunggelenk. Bei Schmerzen wird zuerst an Außenband-Verletzungen gedacht, doch oft sind die Innenbänder betroffen, teilt die Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) mit. Deshalb waren Bänder auf der Innenseite…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Betterguards Technology gewinnt NBA-Förderprogramm
  • Welche Rückenverletzungen beim Reiten dominieren
  • Eurocom und GOTS veranstalten gemeinsames Symposium
Tobias Kurtz / 23.07.2021 - 14:02 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH