Kongress für Orthopädie und Sportorthopädie

Was tun bei Knorpelschäden?

Knorpelschäden bei Kindern gibt es zum Glück nicht sehr häufig. Existieren sie jedoch, sollten sie unbedingt adäquat behandelt werden.

Allzu oft erfolgt das Gegenteil mit dem Gedanken: „Bei Kindern wird sowieso wieder alles gut“. Doch das ist ein Trugschluss, sagt Dr. Klaus Ruhnau Vorstand des Qualitätskreis Knorpel-Repair und Gelenkerhalt (QKG) im Rahmen des 13. Zeulenrodaer Kongress für Orthopädie und Sportorthopädie (ZKOS). Unbehandelt können Knorpelschäden…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Rehavision: Zehn Aussagen und Denkanstöße
  • Kongress „Focus CP rehaKIND“ wird verschoben
  • OTWorld 2016: Kongressprogramm ist online
Laura Klesper / 28.07.2022 - 16:12 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH