BVMed-Homecare-Kongress

Wie die Politik die Hilfsmittelversorgung und Pflege verbessern will

Wie die Politik die Hilfsmittelversorgung und Pflege verbessern will BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll moderierte den politischen Vorabend mit den Bundestagsabgeordneten (v.l.) Simone Borchardt (CDU/CSU), Martina Stamm-Fibich (SPD), Kordula Schulz-Asche (Die Grünen) und Ates Gürpinar (Die Linke). (Foto: BVMed)

Die Gesundheitsexperten mehrerer Parteien diskutierten am Vorabend des BVMed-Homecare-Kongresses über die Bedeutung der Hilfsmittelversorgung.

Martina Stamm-Fibich von der SPD-Bundestagsfraktion wies darauf hin, dass der Gesetzgeber in den letzten Jahren viel getan habe, um die Qualität der Hilfsmittelversorgung zu verbessern. „Dennoch haben wir nach wie vor Qualitätsprobleme, da immer noch einige Krankenkassen nicht bereit sind, mit den Leistungserbringern auf Augenhöhe…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Das fordert der Vdek von der Politik
  • Novamed beruft zweiten Geschäftsführer
  • AOK-Experte Rudolf über die Hilfsmittelversorgung
Tobias Kurtz / 28.11.2022 - 14:21 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH