„Lösungsansätze dürfen sich nicht widersprechen“

Wie sich Gesundheitsdaten besser nutzen ließen

Wie sich Gesundheitsdaten besser nutzen ließen Die CDU-Abgeordnete Franziska Hoppermann nahm am Digital-Talk des BVMed teil. (Foto: Tobias Koch

Was gilt denn jetzt? Die Heterogenität der Regelungen rund um den Datenschutz hemmt die Nutzung von Gesundheitsdaten, verdeutlichte der BVMed-Digitaltalk am 28. April 2022.

In Deutschland greifen vielfältige Regelungen und Gesetze rund um das Thema Datenschutz und Gesundheitsdaten. Diese Heterogenität stellt eine Hürde für die optimale Nutzung von Gesundheitsdaten zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung dar. Das beschrieben die Teilnehmenden aus Politik, Recht und Industrie des Digital-Talks des Bundesverbands Medizintechnologie (BVMed)…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Barmer-Atlas: Wie gesund sind die Bundesbürger?
  • Medtech-Branche fordert Datenzugang
  • Medix Global startet in Deutschland
Tobias Kurtz / 03.05.2022 - 15:42 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH