logo

Kritik an EU-MDR

AOK will Klimaschutz stärken

AOK will Klimaschutz stärken Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes (Foto: AOK-Bundesverband/Marc-Steffen Unger)

Der AOK-Bundesverband hat den Versorgungs-Report „Klima und Gesundheit“ vorgelegt. Vorstand Martin Litsch kritisiert die „ökonomisch und ökologisch völlig unsinnige Überregulierung“ der EU-MDR.

Der Klimawandel kann dazu führen, dass gesundheitliche Probleme entstehen oder sich verschärfen. Das zeigen laut einer Mitteilung des AOK-Bundesverbands die Ergebnisse des Versorgungs-Reports „Klima und Gesundheit“. Dazu sagt Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes: „Klimaschutz ist Gesundheitsschutz. Wir müssen alle mehr dafür tun, die gesundheitlichen Auswirkungen…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • BVMed: Daran krankt die EU-MDR
  • BVMed: „Unternehmen brauchen jetzt Klarheit“
  • Wo der AOK-Bundesverband sparen möchte
Tobias Kurtz / 09.06.2021 - 13:53 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH