Digitalisierung im Gesundheitswesen

Axa setzt auf digitale Versorgung

Um die telemedizinische Versorgung weiter auszubauen, hat die Axa Krankenversicherung die Beteiligung an der Gesellschaft für telemedizinische Versorgung mbH (GTV) bekanntgegeben.

Mit 49,9% beteiligt sich die Axa an der neuen Gesellschaft. Ziel dieser strategischen Partnerschaft seien Förderung und Ausbau einer nachhaltigen, digitalen Versorgung, basierend auf telemedizinischen Service-Angeboten. Die GTV agiert hierbei als Servicedienstleister für private und gesetzliche Kostenträger. Im Jahr 2020 hat MD Medicus Holding GmbH…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Kumavision veranstaltet Event zur Digitalisierung
  • Deutsche hoffen auf weniger volle Wartezimmer dank E-Rezept
  • Videosprechstunde vor allem bei Älteren beliebt
Laura Klesper / 20.09.2021 - 16:03 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH