logo

Hilfsmittelversorgung

BKK Textilgruppe Hof arbeitet mit MIP-Hilfsmittel-Management

Die Betriebskrankenkasse Textilgruppe Hof steuert und verwaltet ihre Hilfsmittelversorgungen ab 1. August über die Online-Plattform MIP-Hilfsmittel-Management.

Die BKK ist nicht nur für Mitarbeiter des Traditionsbetriebes, sondern auch für alle Einwohner sowie Beschäftigte in Bayern geöffnet. Ihr gehören rund 7.300 Versicherte an, teilt das Software-Unternehmen Medicomp als Betreiber von MIP-Hilfsmittel-Management mit.

Medicomp wurde 1991 gegründet Durch die individuelle Skalierbarkeit und Gestaltung eigne sich MIP-Hilfsmittel- Management in der Anwendung für jeden Kostenträger des Gesundheitswesens geeignet. Aktuell sind über 13.000 Leistungserbringer und über 60 Kostenträger angebunden.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • LVM arbeitet mit MIP-Hilfsmittel-Management
  • BKK Pfaff setzt MIP-Hilfsmittel-Management ein
  • BKK ProVita wechselt zu MIP
Tobias Kurtz / 26.07.2019 - 07:00 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH