logo

„Überkommene Ausrichtung des SGB V erweitern“

DGIV will SGB V modernisieren

Die DGIV hat ihr Positionspapier zur Bundestagswahl 2021 vorgelegt. Sie will das Gesundheitssystem verstärkt an chronisch kranken Menschen ausrichten.

Zentrale Forderung der Deutschen Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen (DGIV) ist laut einer Mitteilung die Etablierung eines eigenständigen Kapitels im SGB V, das explizit die Versorgung von Menschen mit intersektoralem, interdisziplinärem und interprofessionellem Behandlungsbedarf ins Zentrum rückt. „Wir stehen vor der großen Herausforderung, die…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Mehr Wertschätzung für Homecare gewünscht
  • DGIV legt Positionspapier vor
Tobias Kurtz / 26.05.2021 - 15:55 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH