„Was wir erbringen, wird leider völlig unterschätzt“

Homecare-Branche will Dienstleistungsanteil hervorheben

Homecare-Branche will Dienstleistungsanteil hervorheben Spezialisierte Homecare-Fachkräfte versorgen mehr als 6 Millionen Menschen, darunter beispielsweise etwa 3 Millionen Menschen, die unter chronischen Wunden leiden. (Foto: BVMed)

Auf dem Homecare-Kongress der BVMed-Akademie diskutierte die Branche über aktuelle Herausforderungen und Lösungen. Zudem stellten gesundheitspolitische Experten der Bundestagsfraktionen ihre Ideen vor.

Gesundheitspolitikerinnen und -politiker von SPD, CDU und FDP haben auf dem Homecare-Kongress der BVMed-Akademie am 30. November und 1. Dezember die Bedeutung einer qualitativen und innovativen Hilfsmittel-Versorgung betont, teilt der BVMed mit. Martina Stamm-Fibich von der SPD setzt sich dabei vor allem für mehr Transparenz…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • VVHC wird assoziiertes BVMed-Mitglied
  • Medi-Markt übernimmt Mediclean Home Care Service
  • VVHC mahnt bessere Kontrolle der Versorgungsqualität an
Tobias Kurtz / 03.12.2021 - 13:54 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH