logo

Software

Kumavision beteiligt sich an M Assist

Der Softwareanbieter Kumavision ist beim Consulting-Unternehmen M Assist als Gesellschafter eingestiegen.

Kumavision bietet Branchensoftware für den Gesundheitsmarkt und die Medizintechnik an. Um die nach eigenen Angaben steigende Nachfrage besser bedienen zu können, baut das Unternehmen seine langjährige Partnerschaft mit dem auf das Rezeptgeschäft spezialisierten Consulting-Unternehmen M Assist GmbH aus. Beide Unternehmen wollen ihre Beratungskapazitäten und -kompetenzen für das Marktsegment der sonstigen Leistungserbringer bündeln. Die enge Kooperation soll mit dem Einstieg von Kumavision als Gesellschafter bei M Assist mit einer strategischen Beteiligung zusätzlich unterstrichen werden.

„Wir haben uns in den letzten 20 Jahren zum Marktführer im Gesundheitsmarkt entwickelt und erwarten auch weiterhin eine hohe Nachfrage aus dem Markt. Der Ausbau der Kooperation mit M Assist ermöglicht es uns, die stark zunehmenden Anfragen von Neu- und Bestandskunden besser zu bedienen und die damit verbundenen beachtlichen Wachstumschancen zu nutzen“, erklärt Kay von Wilcken, Vorstandsvorsitzender der Kumavision AG.

Klare Aufgabenteilung

M Assist agiere weiterhin eigenständig. Die Zusammenarbeit erstrecke sich auch auf die Weiterentwicklung der Einführungsmethodik. „Sowohl auf Produktseite als auch bei der Implementierung selbst werden wir die Einführung unserer Branchensoftware weiter vereinfachen, damit Kunden schnell produktiv mit unseren Lösungen arbeiten können.“
M Assist wird für die Kunden der Kumavision die Einführung der Branchensoftware vornehmen und diese in der Einführungsphase unterstützen. „M Assist bringt als Spezialist für das Rezeptgeschäft eine umfassende Branchenexpertise mit und verfügt als Top-Implementierungspartner über langjährige Erfahrung mit unserer Branchensoftware. Darüber hinaus ist M Assist für uns ein wertvoller Sparringspartner bei der Weiterentwicklung unserer Branchensoftware“, so von Wilcken. Kumavision konzentriert sich auf Produktentwicklung, Marktbearbeitung und -entwicklung sowie auf die Betreuung der Bestandskunden im Tagesgeschäft. „Durch die neue Konstellation schaffen wir auch die Möglichkeit unsere Kunden und Interessenten aus der Medizintechnikbranche fokussierter zu bedienen“, ergänzt Markus Birk, Vorstand der Kumavision AG. M Assist eröffnet die Kooperation ebenfalls Synergieeffekte: „Wir freuen uns, die gemeinsame Zusammenarbeit zu intensivieren. Als führender Microsoft-Partner steht Kumavision für Zuverlässigkeit und Zukunftssicherheit und teilt damit dieselbe Philosophie wie wir“, erklärt Michael Messner, Managing Partner von M Assist.
Kumavision sieht sich durch die Kooperation optimal aufgestellt, um den Wachstumskurs im Gesundheitsmarkt fortzusetzen. „Die Kooperation versetzt uns in die Lage, unsere Marktführerschaft weiter auszubauen und durch zusätzliche Ressourcen weitere Marktanteile zu gewinnen“, beschreibt Birk die Zielsetzung.

Kumavision investiert zudem in die Weiterentwicklung der ERP-Branchenlösungen für Gesundheitsmarkt und Medizintechnik. Sowohl das Budget für Forschung und Entwicklung als auch die Mitarbeiterzahl wurden deutlich erhöht. Im Fokus stünden dabei die Möglichkeiten, die die neue Technologieplattform Microsoft Dynamics 365 Unternehmen eröffnet.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • WeCare: KUMAVISION Onlineforum am 23.09.2020
  • WeCare: E-Health, Compliance & Prozessautomatisierung im Fokus
  • Kumavision durchläuft QM-Zertifizierung
Tobias Kurtz / 28.01.2020 - 09:21 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH