Über 250 Medizinprodukte-Paletten gespendet

Lohmann & Rauscher informiert über Ukraine-Hilfe

Lohmann & Rauscher informiert über Ukraine-Hilfe Wolfgang Süßle, CEO der L&R Unternehmensgruppe. (Foto: Lohmann & Rauscher)

In den ersten rund sieben Monaten nach Beginn des Kriegs in der Ukraine hat Lohmann & Rauscher (L&R) nach eigenen Angaben Hilfe im Wert über 780.000 Euro geleistet.

Am Tag nach Kriegsbeginn (24. Februar) übergab L&R seine erste Hilfslieferung mit Medizinprodukten, teilt das Unternehmen mit. Es folgten weitere Spenden von Verbandmitteln und anderen Medizinprodukten. Auch ein Mitarbeiter-Spendenkonto wurde eingerichtet. Wolfgang Süßle, CEO der L&R Unternehmensgruppe, sagt: „Ich bin sehr stolz auf die vielen…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Barmer fordert Nutzencheck für Medizinprodukte
  • Lohmann & Rauscher zieht Spendenzwischenbilanz
  • Warum die Sorge vor Vereinzelung oft unbegründet ist
Tobias Kurtz / 19.10.2022 - 16:01 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH