Interviewreihe

„Man kann erahnen, in welche Richtung der Markt gehen könnte“

„Man kann erahnen, in welche Richtung der Markt gehen könnte“ Philipp von Hammerstein (Foto: Gimv)

Der dritte Teil des Gesprächs mit Gimv-Partner Philipp von Hammerstein über den Sanitätshausmarkt der Zukunft.

GP: „Gemeinsam mit unserem neuen Wachstumspartner Gimv wollen wir unser Angebot weiter ausbauen und auch in angrenzende Segmente vorstoßen“, sagt Medi-Markt CEO Markus Reichel. An welche Segmente denken Sie? Und widerspricht das nicht ein bisschen ihrer Spezialisierungsstrategie? Hammerstein: Ich denke, es passt dazu. Medi-Markt war…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Gesund.de integriert Sanitätsfachhandel
  • Wie die Politik die Hilfsmittelversorgung und Pflege verbessern will
  • Betriebskrankenkassen präsentieren „Faktencheck“
Laura Klesper / 28.07.2022 - 16:12 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH