logo

EU-MDR

mdc als Benannte Stelle anerkannt

Die mdc medical device certification GmbH ist nach einer dreijährigen Vorbereitungs-, Begutachtungs- und Genehmigungszeit als Benannte Stelle unter der Verordnung (EU) 2017/745 (MDR) anerkannt geworden.

Damit kann die Zertifizierungsstelle mdc alle bisher unter der Richtlinie 93/42/EWG zertifizierten Unternehmen unter der MDR weiter bedienen. Die Liste der Benannten Stellen in Europa umfasst mit jetzt insgesamt 13 Stellen.

Die mdc medical device certification GmbH ist ein Tochterunternehmen des ZDH-ZERT Verein für Qualität im Handwerk und in der gewerblichen Wirtschaft. Sie ist seit 1995 bzw. 2000 als Benannte Stelle im Bereich der Medizinprodukte bzw. In-vitro Diagnostika sowie als von der nationalen Akkreditierungsstelle (DAkkS) anerkannte Zertifizierungsstelle für Qualitätsmanagementsysteme und Präqualifizierungsstelle in der Hilfsmittelversorgung tätig. Mit 100 festangestellten und weiteren 70 freiberuflichen Mitarbeitern gehört mdc nach eigenen Angaben zu den führenden Stellen in Deutschland und Europa.

Die Gründung von Niederlassungen in Berlin, Tuttlingen und Wien sowie Aktivitäten in Israel bezeichnet der Stuttgarter Spezialanbieter mdc medical device certification als bedeutende Schritte, um seinen kompetenten Service an kundennahen Standorten kontinuierlich auszubauen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • EU-Parlament stimmt MDR-Verschiebung zu
  • BVMed will alle MDR-Übergangsfristen verschieben
  • MDR-Start soll erst 2021 erfolgen
Tobias Kurtz / 27.04.2020 - 09:14 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH