logo

Neue Version von Therapio zum Download

Noventi HealthCare investiert in Therapie-App

Noventi HealthCare investiert in Therapie-App Seit dem 2. August steht die neue Version der Therapie-App Therapio öffentlich zum Download bereit. (Screenshot: www.therapio.de)

Der Geschäftsbereich azh der Noventi HealthCare GmbH hat zu Jahresbeginn die App Therapio des gleichnamigen E-Health-Start-ups übernommen. Jetzt steht eine neue Version bereit.

Der Münchener Spezialist für Abrechnung und IT-Dienstleistungen für Heilberufe will mit Therapio sein Angebot für digitale Therapielösungen ausbauen. Die App bietet Physio- und Ergotherapeuten sowie Logopäden ein digitales Therapieinstrument zur Erstellung von personalisierten Übungsvideos und Trainingsplänen. Seit dem 2. August steht laut einer Unternehmensmitteilung die neue Version zum Download bereit.

Therapeuten stellen mithilfe der App einen digitalen Übungskatalog für therapiebegleitende Heimübungen zusammen. Patienten rufen die therapeutische Anleitung mobil ab und können von zu Hause oder unterwegs ihren Trainingsplan jederzeit einsehen. Die App verfügt außerdem über eine voreinstellbare Erinnerungsfunktion, die den Patienten an das Übungsprogramm erinnert. Die regelmäßige Interaktion soll den Therapieerfolg verbessern, die Patientenbindung erhöhen und eine schnelle Genesung begünstigen.

„Rasant wachsender“ Markt für Therapie-Apps

Der Geschäftsbereich azh von Noventi HealthCare investiert mit dem Kauf in den nach eigenen Angaben „rasant wachsenden“ Bereich der Gesundheits-App-Nutzung. „Wir sind sehr froh, ein so starkes und erfahrenes Unternehmen gewonnen zu haben“, so Therapio-Gründer Artjom Pusch. „Gemeinsam mit Noventi HealthCare entsteht eine perfekte Kombination, welche es ermöglicht, die Digitalisierung der Therapie in Deutschland weiter voranzutreiben.“

„Therapio ist eine optimale Ergänzung unserer Lösungen und schafft neue Perspektiven im Heilmittelmarkt, Patienten mobil und online zu betreuen und Feedbacks zu erhalten“ sagt Susanne Hausmann, Geschäftsführerin der Noventi HealthCare GmbH. „Mit Unterstützung aus dem ehemaligen Therapio-Team und interessierten Kunden und Marktteilnehmern haben wir an der Weiterentwicklung gearbeitet und gemeinsam die Potenziale für große Nutzerkreise erschlossen.“

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Noventi HealthCare führt Abrechnungszentren zusammen
  • Noventi Healthcare führt azh, zrk und SRZH zusammen
  • azh Markttrend 2015: Sanitätshäuser steigern Umsatz
Tobias Kurtz / 09.08.2018 - 10:42 Uhr

© Verlag Sternefeld GmbH & Co KG