logo

GKV-Trendbarometer 3. Quartal 2019

Sanitätshäuser erhöhen ihre GKV-Umsätze

Sanitätshäuser erhöhen ihre GKV-Umsätze Die orthopädietechnischen Betriebe konnten ihren GKV-Umsatz im dritten Quartal 2019 steigern. (Grafik: Opta Data Abrechnungs GmbH)

Die Sanitätshäuser blicken auf ein aus ihrer Sicht gutes drittes Quartal 2019 zurück. Sie steigerten ihre GKV-Umsätze im Vergleich zum zweiten Quartal 2019 sowie zum Vorjahreszeitraum.

Der durchschnittliche GKV-Gesamtumsatz der Sanitätshäuser und orthopädietechnischen Betriebe erhöhte sich im dritten Quartal im Vergleich zum zweiten Quartal 2019 um 3,2 Prozentpunkte. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum kletterte er um 6,6 Prozentpunkte. Dies belegen die Kennzahlen des GKV-Trendbarometers der Opta Data Abrechnungs GmbH, Essen.

Auch der durchschnittliche Verordnungswert tendiert mit +1,5 Prozentpunkten nach oben. Die Anzahl der Verordnungen verzeichnete ebenfalls ein deutliches Plus von 4,1 Prozentpunkten.

In das GKV-Trendbarometer der Opta Data Abrechnungs GmbH fließen nach eigenen Angaben Daten von rund 1.200 orthopädietechnischen Betrieben und Sanitätshäusern ein.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Sanitätsfachhandel verzeichnet Umsatzplus
  • So ist der Sanitätsfachhandel 2018 gestartet
  • GKV-Trendbarometer: 2016 auf Vorjahresniveau
Tobias Kurtz / 22.10.2019 - 15:07 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH