„Wir müssen ,das Töpfe-Denken‘ überwinden“

Stomaversorgung: „Es steckt viel mehr dahinter als das Produkt“

Stomaversorgung: „Es steckt viel mehr dahinter als das Produkt“ Christian Lierse; Publicare, und Juliane Pohl, BVMed. (Fotos: Publicare/BVMed)

Was zeichnet eine patientenfokussierte Stomaversorgung aus? Ein Interview mit BVMed-Expertin Juliane Pohl und Christian Lierse vom Stoma-Versorgungsexperten Publicare.

Christian Lierse ist besorgt. Der Vertragsexperte des Homecare-Spezialisten Publicare fürchtet, dass bei rein ökonomisch ausgerichteten Geschäftsmodellen die Qualität der Stomaversorgung teilweise auf der Strecke bleibt. Warum, erläutert er im Gespräch mit BVMed-Expertin Juliane Pohl und GP. GP: Wie würden Sie die aktuelle Versorgungssituation im Homecare-…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Wie die WZ-Wundzentren für Transparenz sorgen
  • So entwickelten sich die Kosten für Superabsorber und Co.
  • „Man kann erahnen, in welche Richtung der Markt gehen könnte“
Tobias Kurtz / 20.01.2023 - 14:21 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH