„Subjektive Faktoren sind entscheidend“

Wie Patienten ihre Kompressionstherapie beurteilen

Wie Patienten ihre Kompressionstherapie beurteilen Digitaler Venentag 2021: Professor Dr. Markus Stücker präsentierte das Programm und beantwortete im Chat die Fragen der Teilnehmenden. (Foto: Kath. Klinikum Bochum)

Wovon hängt bei der Kompressionstherapie die Adhärenz ab? Eine Patientenumfrage gibt Aufschluss. Professor Markus Stücker hebt eine Konsequenz hervor.

Patienten akzeptieren medizinische Kompressionsstrümpfe (MKS) sehr gut. Ausschlaggebend dafür ist die hohe Zufriedenheit mit der positiven Wirkung und Qualität der Kompressionsversorgung. Das sind die zentralen Aussagen der Befragung von 414 repräsentativ ausgewählten Nutzern, die das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Industrievereinigung Eurocom durchgeführt…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Medi für Empowerment-Kampagne ausgezeichnet
  • Rund um die Narbentherapie
  • Das sind die Trendfarben 2022/23 von Juzo
Tobias Kurtz / 29.06.2022 - 16:14 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH