Hochwasserkatastrophe: Einheitliche Regelungen über GKV-Spitzenverband wären „von großer Bedeutung“

Ben Bake: „Die Solidarität in der Branche ist groß“

Ben Bake: „Die Solidarität in der Branche ist groß“ Ben Bake (Foto: Sanitätshaus Aktuell AG)

Die Hochwasserkatastrophe Mitte Juli hat vor allem in einigen Regionen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen großes Leid nach sich gezogen – auch im Sanitätsfachhandel.

So sind in der Sanitätshaus Aktuell-Gruppe einige Betriebe betroffen, berichtet Ben Bake, Vorstandsvorsitzender der Sanitätshaus Aktuell AG, auf Nachfrage von GP. „Wir befinden uns mit ihnen in engem Austausch.“ Dabei unterscheidet sich die jeweilige Situation vor Ort stark: Während mancherorts die Aufräumarbeiten fortgeschritten sind und…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Rehamarkt: „Wir benötigen schnelle und pragmatische Lösungen“
  • GKV-Spitzenverband verabschiedet Hochwasser-Empfehlungen
  • Hilfsmittel verloren: Neue Verordnung notwendig?
Tobias Kurtz / 30.07.2021 - 13:33 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH