logo

Verbände

BVMed neuer Kooperationspartner der XPOMET

Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) ist Kooperationspartner der XPOMET Medicinale 2019 vom 10. bis 12. Oktober 2019 in Berlin.

Die XPOMET ist ein multidisziplinäres Festival der Zukunftsmedizin, das in erster Linie die neue Generation des Gesundheitswesens anspricht. Erwartet werden laut Veranstalter rund 5.000 Teilnehmer, 150 Referenten und mehr als 200 Unternehmen, um neue transdisziplinäre Lösungen, Geschäftsmodelle und Partnerschaften in Medizin und Lebenswissenschaften zu entdecken und zu fördern. Der BVMed vertritt als Wirtschaftsverband über 220 Industrie- und Handelsunternehmen der Medizintechnik-Branche.
„MedTech-Unternehmen sind künftig nicht mehr nur Produktlieferant, sondern werden zum Wertschöpfungspartner. Das Ziel von neuen Systempartnerschaften im digitalen Zeitalter ist es, gemeinsam mit den Versorgungspartnern Prozesse zu optimieren, Wirtschaftlichkeitsreserven zu heben, Innovationen zu fördern – und damit gemeinsam die Qualität der Patientenversorgung zu verbessern. Die XPOMET bietet uns und unseren Unternehmen eine gute Plattform, um die richtigen Innovations-Partner zu finden“, so BVMed-Geschäftsführer und Vorstandsmitglied Joachim M. Schmitt zur neuen Partnerschaft.

Eine besondere Rolle werden die Future Health-Ausstellung und das Thema “Hospital of the Future” auf der XPOMET spielen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • BVMed warnt vor neuer Verbandmittel-Definition
  • BVMed unterstützt Spahn-Vorschlag
  • Hilfsmittel-Verbände begrüßen geplantes Ausschreibungsverbot
Tobias Kurtz / 31.01.2019 - 11:24 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH