logo

Sachverständigenrat-Gutachten zur Digitalisierung

BVMed will DiGA-Fast-Track ausbauen

Der BVMed begrüßt die aktuelle Diskussion über die Einbettung digitaler Gesundheitsanwendungen der Medizinprodukte-Klassen IIb und III in die GKV-Erstattung.

Der Sachverständigenrat Gesundheit (SVR) schlägt in seinem neuen Gutachten zur Digitalisierung Wege vor, wie man digitale Gesundheitsanwendungen der Medizinprodukte-Klassen IIb und III in die GKV-Erstattung einbeziehen kann. Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) begrüßt diese Diskussion. „Wir benötigen Fast-Track-Verfahren für digitale Medizinprodukte der Klassen IIb und III…

Schon registriert? Login

Jetzt kostenfrei registrieren und alle GP+ Artikel gratis lesen

Ihre Registrierung beinhaltet den Erhalt des täglichen Newsletters und Eilmeldungen.


      

Anmeldung

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.


Sie sind noch nicht angemeldet?
Hier registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • BVMed fordert Änderungen bei Schnittstellen-Regelung im DVPMG
  • BVMed will bessere Finanzierung von Hygiene und Infektionsschutz
  • BVMed: G-BA soll Wundprodukt-Hersteller beraten
Tobias Kurtz / 31.03.2021 - 10:58 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH