logo

Verbände

Eurocom wählt neuen Vorstand

Eurocom wählt neuen Vorstand Der neue Eurocom-Vorstand mit Geschäftsführerin Oda Hagemeier (v.l.): Michael Ullrich (Bauerfeind), Walter Michael Leuthe (Sporlastic), Stefan Geiselbrechtinger (Oped) Vorsitzender Jürgen Gold (Julius Zorn), Dirk Treiber (Medi). (Foto: Eurocom)

Rückzug der Gründergeneration der Eurocom: Die Mitglieder der Herstellervereinigung haben am 2. Juli 2019 in Nürnberg einen neuen Vorstand gewählt.

Zum Vorsitzenden des Europäischen Herstellerverbandes für Kompressionstherapie und Orthopädische Hilfsmittel Eurocom wählten die Mitglieder Jürgen Gold. Er ist Mitglied der Geschäftsleitung der Julius Zorn GmbH. Gold tritt damit die Nachfolge von Professor Hans B. Bauerfeind (Bauerfeind AG) an. Als Mitglieder des Vorstandes und stellvertretende Vorsitzende wurden außerdem gewählt: Stefan Geiselbrechtinger (Oped GmbH), Walter Michael Leuthe (Sporlastic GmbH), Dirk Treiber (Medi GmbH) und Michael Ullrich (Bauerfeind AG). Mit Geiselbrechtinger und Leuthe sind zwei Vorstandsmitglieder in ihrem Amt bestätigt worden.

Den Eurocom-Mitgliedern ist Jürgen Gold (48) kein Unbekannter: Seit 2017 leitet er den Arbeitskreis MDR und vertritt den Verband im NAKI des Bundesministeriums für Gesundheit (Nationaler Arbeitskreis zur Implementierung der neuen EU-Verordnung über Medizinprodukte).

Die alle drei Jahre anstehende Neuwahl des Vorstands stand auch deshalb im Zentrum der diesjährigen Mitgliederversammlung, da sich neben Gründungsvater Bauerfeind seine beiden Mitstreiter Uwe Schettler von Julius Zorn und Dr. Michael Weihermüller von Medi nach mehr als 20-jährigem Engagement aus der Verbandsarbeit zurückziehen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Sigrid Hinteregger verstärkt Eurocom-Geschäftsstelle
  • Eurocom bezweifelt Praktikabilität des MPAnpG-EU-Entwurfs
  • Bauerfeind feiert Firmenjubiläum in Zeulenroda
Tobias Kurtz / 03.07.2019 - 13:43 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH