logo

Corona-Epidemie

GKV-Spitzenverband baut Hilfsmittel-Bürokratie ab

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie gibt der GKV-Spitzenverband neue Empfehlungen zur Sicherung der Versorgung mit Hilfsmitteln heraus. Sie gelten zunächst bis zum 31. Mai 2020.

Es ist das Ziel ist es, die Versorgung in dieser außerordentlichen Situation zu erleichtern und aufrechtzuerhalten. Die Empfehlungen gelten zunächst bis zum 31. Mai 2020. Die Empfehlungen sollen u.a. einen Beitrag dazu leisten, die Kontakte bei der Versorgung zu reduzieren.

Die Empfehlungen finden Sie hier im PDF-Format.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • BVMed wirbt für Analyse der Hilfsmittel-Mehrkosten
  • GKV-Spitzenverband legt zweiten Mehrkostenbericht vor
  • Hilfsmittelversorgung normalisiert sich weiter
Tobias Kurtz / 24.03.2020 - 10:27 Uhr

© Sternefeld Medien GmbH